Datenschutz wird berücksichtigt

Die Regelungen des Datenschutzes einzuhalten wird umso schwerer, je häufiger die Unterlagen im Unternehmen gestreut wurden. Daher ist es aus Datenschutzgründen elementar, dass Bewerberunterlagen nicht vervielfältigt werden, sondern zentral an einem Ort – nämlich im Bewerbermanagementsystem – gespeichert sind. Dort greifen alle Prozessbeteiligten auf den originalen Datensatz zu, so dass Löschfristen nach Projektabschluss eingehalten werden können.

Daher werden in concludis Bewerber nicht mehr physisch an die Fachabteilung weitergeleitet. Vielmehr erhält die Fachabteilung eine Informationsmail, in der ihr kommuniziert wird, dass ein Bewerberdatensatz zur Einsicht in concludis bereitliegt. Die Person klickt auf einen Link, loggt sich ein und bearbeitet genau die Bewerber, die freigeschaltet wurden.

Fachabteilung mit einem Klick einbeziehen

Um in concludis diesen Prozess anzustoßen, bedarf es lediglich eines Klicks auf das dafür vorbereitete Icon. concludis versendet die E-Mail an den hinterlegten Empfänger und merkt in der Datenbank vor, dass der Empfänger auch nur diesen Kandidaten sehen darf. Weitere Bewerber bleiben ihm verborgen. Sollen mehrere Kandidaten begutachtet werden, so gilt diese Beschränkung immer nur für die Gruppe der vorgestellten Bewerber.

Kandidaten zusätzlichen Führungskräften vorstellen

Nun ist es häufig so, dass sich in der Fachabteilung weitere Personen von dem Kandidaten einen Eindruck verschaffen sollen. So bekommt der Produktionsleiter einen Kandidaten, den er gerne dem Leiter der Fertigungsstraße 1 vorstellen möchte. Bei der Anlage der Stelle war das noch nicht bekannt. Nun kann der Produktionsleiter über ein Icon einen weiteren Adressaten auswählen, der eine Einladung zur Begutachtung des Kandidaten bekommt. Das jeweilige Feedback zu den Kandidaten kann jederzeit über das Ergebnisfeld eingesehen werde.

Feedback zu vorgestellten Kandidaten

Sowohl die Fachabteilungen wie auch zusätzlich hinzugefügte Bewerter sehen die Bewerber dann online ein und geben über ein Dialogfenster eine Rückmeldung an den Recruiter. Haben alle eingeladenen Personen ein Feedback zu einem Kandidaten gegeben, verändert sich der Status automatisch, so dass der Recruiter in der Aktivitätenliste erkennen kann, welche Kandidaten nun nach der Bewertung weiterbearbeitet werden müssen.